Syrien 8b

Aus Oberschule Visselhövede
Wechseln zu: Navigation, Suche

Syrien

Das Kriesengebiet Syrien mit der Hauptstadt Damaskus liegt in Asien.

Der Grund zur Flucht aus diesem Land ist der Bürgerkrieg der schon seit 2011 herrscht, und die Russischen Luftangriffe. Es gab bereits schon 900 Luftangriffe. Bereits gibt es schon 250.000 Tote von ca. 22,85 Millionen (Stand 2013) Einwohnern.

Zerstörte Syrische Stadt

Auch die Flucht ist nicht gerade ungefährlich, man kann ausgeraubt werden oder wird ermordet, städig hat man Angst kein Asyl zu bekommen und die Geldnot ist auch täglich da.

Die Reise nach Deutschland dauert theoretisch 705 Stunden, das entspricht ca. 29 Tage. Die Strecke beträgt ca. 3499 Kilometer.


So ein Schicksal musste auch die 19-jährige Doaa erleiden. Sie war ein ganz normales Mädchen, gut in der schule ,ergeizig, hatte alles was sie brauchte. Doch mit dem Anfang des Bürgerkriegs änderte sich alles schlagartig. Doaa floh mit ihrer Familie nach Ägypten, lebte dort ohne Erlaubnis. Sie war verliebt in Bassem, er gab sein ganzes erspartes (5.000 Euro) einem Schmuggler, der sie mit einem überfülltem Schifferboot nach Europa bringen sollte. Sie wollten eine Familie aufbauen.Doch schon nach 4 Tagen sagte sie zu Basssem ," Wir werden alle sterben." Hoffnungslos und voller Angst schien keine Überlebenschance in Sicht.Die Schmuggler wollten,dass alle auf ein kaputtes Seeboot wechseln, als sie sich weigerten, machten sie Löcher in das Fischerboot. Das Fischerboot sank und die 300 menschen im Bauch des Schiffes hatten keine Chance zu überleben, sie sah wie hunderte von Menschen starben ein Ereignis das sie ihr Leben lang verfolgen wird.Alle Überlebenden beten doch auch der letzte Funken Hoffnung war verloren, viele nahmen ihre Weste ab und ertranken, auch Bassem verlor die Kraft und so musste Doaa ansehen wie er starb. Zwei Flüchtlinge gaben Doaa ihr Kinde für die sie nun die Verandwortung trug.Die Kinder hatten Hunger Durst und schrien.Nach vier Tagen sah sie ein Handelschiff zwei Stunden musste sie schreien bis sie entdeckt wurden, eins der Kinder starb, doch das andere überlebte.