Eritrea 7B

Aus Oberschule Visselhövede
Wechseln zu: Navigation, Suche

Informationen zu den Zuständen im Land

Eritrea liegt Nordöstlich in Afrika unter Arabien

Sie werden in ihrem Land als Sklaven missbraucht und inhaftiert und der Bürgerkrieg geht schon drei Jahrzehnt lang. Das Land hat sich nach einem drei Jahrzehnte dauernden Unabhängigkeitskrieg 1991 von Äthiopien losgelöst. Machthaber ist Isaias Afewerki. Sie kommen mit booten nach Deutschland oder laufen tausende Kilometer. Eritrea liegt östlich vom Sudan und nördlich von Ethiopia. Die Menschen flüchten nach Europa oft nach Deutschland.


Auch in der kenirobi leben hunderte eritreische Flüchtlinge. Viele haben keine legalen Papiere und verstecken sich deshalb. Sie fürchten den langen Arm der eritreischen Regierung, fühlen sich durch die Mitarbeiter der eritreischen Botschaften auch im Ausland verfolgt. Auf der Flucht der Leute entstehen viele gefahren für sie z.b. können sie ertrinken, sich die Knochen brechen, ersticken usw.


Eritrea Flagge

Eritrea Land

Die Ankunft der Flüchtlinge

Die flüchtlinge kommen hier in Deutschland an und werden registriert. Sie werden oft von der Polizei am Straßenrand eingesammelt. Nach der Registrierung bekommen sie Mietwohnungen oder werden in Turnhallen untergebracht. Die Unterkünfte und Verflegung werden von den Steuern bezahlt.

Interview

Es geht um die große Schar an Menschen, die von überall aus der Welt zu uns kommen und in Deutschland Zuflucht suchen. Einer von ihnen ist der 19-jährige Afewerki Tewelde aus Eritrea. Mit 14 schnappte er sich das Nötigste und floh vor den schrecklichen Verhältnissen in seiner Heimat. Wenn es um die von Flüchtlingen geht,sind diese Geschichten oft keine schönen.Doch Afewerki hat Hoffnung und ist guter Dinge das er in Deutschland ein besseres Leben finden.


Was meint Jesus?

Jesus meint das man ihnen Essen ,Unterkunft und Kleidung geben sollte. Denn er sagt liebe deinen Nächsten.